BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Krieg in der Ukraine - Informationen für Helfer*innen!


 

Bild zeigt Wörterbücher; Pixabay
Dolmetscher für Russisch und Ukrainisch gesucht!

Wer Russisch oder Ukrainisch spricht und ins Deutsche übersetzen kann, ist eingeladen sich hier zu melden:

  • Arbeitskreis Asyl Maintal: 
  • Maintal Aktiv – Freiwilligenagentur:
  • Main-Kinzig-Kreis: 
Bild zeigt Eltern mit Kind in der Mitte, Foto: pixabay
Fortbildungsreihe für Freiwillige zum Thema „Trauma“
  • Zielgruppe sind Freiwillige, die ehrenamtlich mit traumatisierten Menschen zusammenarbeiten sowie die pädagogischen Fachkräfte aus den Kindertagesstätten, die Familien- oder Spielgruppen mit Geflüchteten anbieten.
  • Doch auch für Freiwillige, die in anderen Bereichen mit traumatisierten Menschen ehrenamtlich zusammenarbeiten, ist die Fortbildung geeignet.
  • Alle Termine und Themen sowie Anmelde-Informationen der Schulung finden Sie hier!
Bild gezeichnetes Haus mit Menschen, Foto: Stadt Maintal
Wohnraum für Geflüchtete gesucht!

Wohnung frei? Viele Menschen, überwiegend Frauen und Kinder, fliehen aus der Ukraine. Wenn Sie Übernachtungsplätze anbieten können, melden Sie sich hier:

  • Magistrat der Stadt Maintal, Fachdienst Asyl, Tel. 06181 400 - 225, E-Mail:
  • Main-Kinzig-Kreis:

 

 

Bild zeigt Euroscheine, Foto: pixabay
Geldspenden
Bild zeigt Babyartikel, Foto: pixabay
Sachspenden

 

 

 

 

Bild zeigt den Schriftzug "Translate", Foto: pixabay
Dolmetscher zur Begleitung von Familiengruppen
  • Es werden Freiwillige gesucht, die unsere Angebote an geflüchtete Familien aus der Ukraine (Familiengruppen und Spielgruppen) als Dolmetscher*innen begleiten.
  • Die Angebote richten sich an Kinder und ihre Eltern.
  • Die Familiengruppen werden durch pädagogische Fachkräfte begleitet.
  • Die Spielgruppen werden von Freiwilligen geleitet.
  • Weitere Informationen finden Sie hier!

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Maintal Aktiv - Freiwilligenagentur
  • Wer helfen möchte, meldet sich bei der Freiwilligenagentur unter den Telefonnummern 06181 400 - 449 oder -432 oder per Mail unter:
  • Aktuelle Infos für Menschen, die helfen möchten, bekommen Sie über unseren Newsletter. Abonnieren Sie diesen unter www.maintalmachtmit.de

Main-Kinzig-Kreis

Land Hessen

Bürgertelefon
  • Der Kreis wird weiterhin ein Bürgertelefon einrichten, unter dessen Nummer Bürger*innen anrufen und gezielt Fragen stellen können - die Nummer wird derzeit freigeschaltet.

Kontakt

Magistrat der Stadt Maintal
Fachdienst Maintal Aktiv - Freiwilligenagentur

Klosterhofstraße 4 - 6

63477 Maintal

Telefon: 06181 400 - 449 (Olivia Metzendorf)
Telefon: 06181 400 - 471 (Dominik Hilfenhaus-Anda)
E-Mail:

 

Sprechzeiten

Montag bis Freitag: 9 bis 12 Uhr

zusätzlich Mittwoch: 14 bis 17 Uhr

Beratungen finden nach Vereinbarung statt.

Gerne bieten wir auch für Berufstätige Beratungen außerhalb der Sprechzeiten an.


Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mit dem Newsletter der Maintal Aktiv - Freiwilligenagentur werden Sie fünf Mal im Jahr zu allen aktuellen Aktionen, Veranstaltungen, Projekten und Fortbildungsangeboten für Ihr freiwilliges Engagement informiert. Hier können Sie den Newsletter abonnieren und auch jederzeit wieder abbestellen!

Corona-Bild Klima-Bündnis Kultur-Region   Link zu Prävention und Sicherheit; Bild zeigt das Logo vom Projekt Kompass Externer Link zur 115 - Ihrer Behördennummer - Wir lieben Fragen; Bild zeigt das Logo, welches aus einem Telefon und den Zahlen 115 besteht Kfk Fairtrade Externer Link zur Charta der Vielfalt; Maintal hat sie unterzeichnet; Bild zeigt das Logo, welches aus vielen bunten Punkten und Kreisen besteht Maintal hat die Charta der Klima-Kommunen Hessen (Logo) unterzeichnet. Das Maintaler Gründerzentrum ist durch den Main-Kinzig-Kreis zertifiziert. Das Bild zeigt das Logo des Zertifikats.