Platzhalter Bannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Engagierte Senior*innen

Menschen in der dritten Lebensphase sind heute aktiver denn je und wollen mit dem Renteneintritt noch lange nicht die Hände in den Schoß legen. Neben den Motiven, für Andere etwas Gutes zu tun und sich aktiv einzubringen, ist es vor allem der Wunsch, die eigenen Fähigkeiten weiterzugeben. Etwas für die Gesellschaft tun zu können und gebraucht zu werden, schafft ein gutes Gefühl.

 

Daneben ist ehrenamtliches Engagement auch wichtig für die soziale Integration und Einbindung und schützt im Alter vor Einsamkeit.

 

Informieren Sie sich durch das Anklicken auf die nachfolgenden Aktivitäten und Veranstaltungen:

 

 

Bild zeigt Herzwolke aus verschiedenen Sprachen; Foto: pixabay
Fremdsprachencafés
Ein jeder hat irgendeine Fremdsprache gelernt...

 

... aber die Wenigsten haben die Gelegenheit sie zu sprechen. Deshalb wurde das Sprachencafé auf die Beine gestellt.

Das Fremdsprachencafé bietet allen Interessierten die kostenlose Möglichkeit, eine von vier Fremdsprachen ab­seits des klassi­schen Sprachunterrichts zu spre­chen. Gesprochen wird in den Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch.

Weitere Informationen, sowie die Termine finden Sie hier.

 

Bild zeigt die Alte Oper in Frankfurt bei Nacht; Foto: pixabay
Kulturtreff
Kultur verbindet Menschen!

 

Der Kulturtreff gestaltet alljährlich ein vielfältiges Programm, mit Besuchen von Oper, Operette, Konzerte, Musicals, Theaterstücken, Kabarett von der Klassik bis hin zur Komik und Moderne im Raum Frankfurt sowie Besuche von Museen und aktuellen Ausstellungen. Zum Jahresabschluss gibt es einen kurzweiligen Advents­nachmittag bei Kaffee und Kuchen.

Den vollständigen Text und weitere Informationen finden Sie hier.

Bild zeigt ein aufgeschlagenes Buch und eine Tasse; Foto: pixabay
Literaturkreis
Literaturkreis für ältere Menschen

 

Der Literaturkreis bietet interessierten Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit, mitein­ander über Literatur ins Gespräch zu kommen.

Von der Gruppenleiterin Frau Seuring werden verschiedene Buchvorschläge eingebracht. Die Auswahl, sowie die Bearbeitung des aktuell gelesenen Buches erfolgt in der Gruppe.

Die Termine und weitere Informationen finden Sie hier.

Bild zeigt Gruppenfoto der Radtour zur Ronneburg 2019; Foto: Stadt Maintal
Radfahren
Das Motto der Senioren-Radfahrer*innen heißt: Mach mit, Radfahren hält fit!

 

Als Eröffnungstour wird immer eine moderate Strecke ausgewählt, so dass jeder die Möglichkeit hat, seine Kondition zu überprüfen. Im Laufe des Jahres werden auch recht anspruchsvolle Touren angeboten, die zwischen 50 und 80 Kilometer liegen. Selbstverständlich sind auch einige recht leichte Touren im Angebot, die für jeden machbar sind. 

Einen Überblick über die Touren, sowie weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Bild zeigt Teilnehmer*innen bei einer Planwagenfahrt der Städtetour nach Oppenheim; Foto: Stadt Maintal
Städtetouren
Die Städtetouren sind Tagestouren zu interessanten Zielen und befinden sich in einem Umkreis von bis zu 150 km rund um Maintal.

 

Es erwarten Sie unter anderem Stadtführungen, Besichtigungen von Museen, historischen Gebäuden, Parks oder Gärten und anderen interessanten Einrichtungen, wie z. B. Firmen oder Betrieben.

Einen Überblick über die Touren, sowie weitere Informationen finden Sie hier.

 

Bild zeigt Seniorin mit Kind beim Vorlesen; Foto: pixabay
Vorlesen / Lesehelfer*in
Alle Kinder mögen Geschichten

 

Das Eintauchen in die Welt der Bücher aber will gelernt sein – möglichst früh, durch Erwachsene, die Geschichten erzählen oder vorlesen und den Kindern so die Tür zu diesem „grenzenlosesten aller Abenteuer“ öffnen.

In Maintal können ehrenamtliche Vorlesepaten einen großen Beitrag zur Entwicklung der Leselust leisten.

Den vollständigen Text und weitere Informationen finden Sie hier.

 

Bild zeigt Teilnehmer*innen der Januar-Wanderung 2018; Foto: Stadt Maintal
Wandern
Mach mit, Wandern hält fit!

 

Die Wanderungen finden in Gruppen mit Gleichgesinnten statt und werden durch den Tourenleiter geführt.

Die Entfernungen und Steigungen sind unterschiedlich, so dass für jeden etwas dabei ist.  

Die Tourenbeschreibungen sowie weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

 

 

 

Bild zeigt Cover der Zeitung 60 Aufwärts; Foto: Stadt Maintal
60 Aufwärts (Zeitung)
Die Maintaler Seniorenzeitung...

 

...ist die attraktive Zeitung für Senior*innen, die für alle Ge­nerationen Lesestoff und Wissens­wertes bietet.

Sie erscheint vierteljährlich zu Be­ginn eines jeden Quartals und ist kostenlos an vielen Stellen in Maintal erhältlich.

Wo sie die Seniorenzeitung ausliegt, sowie weitere Informationen erfahren Sie hier.

Bild zeigt Logo von Perspektive Ruhestand
"Perspektive Ruhestand"
Informationsveranstaltung

 

Mit dem Ende der Berufstätigkeit ändern sich unsere Themen: Wie gestaltet ich mein Leben "danach"? Das fragen sich viele Menschen im Alter ab 60 Jahren. Was mache ich mit meiner Zeit? Wie halte ich mich gesund? Wie will ich wohnen?

Den vollständigen Text und weitere Informationen finden Sie hier.


Kontakt

Magistrat der Stadt Maintal

Fachdienst Maintal Aktiv - Freiwilligenagentur

Klosterhofstr. 4 - 6

63477 Maintal

Tel. 06181 400 - 471 (Dominik Hilfenhaus)

E-Mail: 

 

Sprechzeiten

Montag bis Freitag: 9 bis 12 Uhr

zusätzlich Mittwoch: 14 bis 17 Uhr

Beratungen finden nach Vereinbarung statt.
Gerne bieten wir auch für Berufstätige Beratungen außerhalb der Sprechzeiten an.


Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mit dem Newsletter der Maintal Aktiv - Freiwilligenagentur werden Sie fünf Mal im Jahr zu allen aktuellen Aktionen, Veranstaltungen, Projekten und Fortbildungsangeboten für Ihr freiwilliges Engagement informiert. Hier können Sie den Newsletter abonnieren und auch jederzeit wieder abbestellen!


Bannerbilder

  • Bürger*innen bei einer Radtour 2017; Foto: Stadt Maintal
Corona-Bild Klima-Bündnis   Link zu Prävention und Sicherheit; Bild zeigt das Logo vom Projekt Kompass Externer Link zur 115 - Ihrer Behördennummer - Wir lieben Fragen; Bild zeigt das Logo, welches aus einem Telefon und den Zahlen 115 besteht Hessen gegen Hass Fairtrade Externer Link zur Charta der Vielfalt; Maintal hat sie unterzeichnet; Bild zeigt das Logo, welches aus vielen bunten Punkten und Kreisen besteht Maintal hat die Charta der Klima-Kommunen Hessen (Logo) unterzeichnet. Das Maintaler Gründerzentrum ist durch den Main-Kinzig-Kreis zertifiziert. Das Bild zeigt das Logo des Zertifikats.