BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Verkehrsstörungen

Umleitungsplan Grüne Mitte

 

Baumaßnahme in der „Grünen Mitte“

Arbeiten beginnen am 17. März - Umleitung für den Radverkehr wird ausgeschildert

 

In der „Grünen Mitte“ stehen umfangreiche Bauarbeiten an, die eine zuverlässige Wasserversorgung aller vier Stadtteile sicherstellen sollen. Die Maßnahmen beginnen am 17. März und dauern voraussichtlich bis Ende Mai. Um die Arbeiten fachgerecht und zügig ausführen zu können, ist eine Vollsperrung der Wegeverbindung zwischen dem Maintalbad und Bischofsheim erforderlich. Die Umleitungsstrecke wird ausgeschildert.

 

Die Wasserversorgung der vier Maintaler Stadtteile erfolgt derzeit über zwei Hauptstränge. Damit es im Fall einer Störung auf einem der Stränge nicht zu einer Unterbrechung der Wasserversorgung in einem oder mehreren Stadtteilen kommt, wird eine weitere Verbindungsleitung zwischen Dörnigheim und Bischofsheim hergestellt. Diese führt durch die „Grüne Mitte“ und wird die Versorgungssicherheit Maintals deutlich erhöhen.

 

Die Bauarbeiten zur Verlegung der neuen Verbindungsleitung beginnen am 17. März und dauern voraussichtlich bis Ende Mai. Aufgrund des Bauumfangs kann die Firma SAR-Bau, die im Auftrag der Maintal-Werke GmbH (MWG) tätig ist, die Arbeiten nur im Rahmen einer Vollsperrung durchführen. Der Weg durch die „Grüne Mitte“ wird deshalb in dem genannten Zeitfenster für den Radverkehr komplett gesperrt. Eine Aufschotterung von Ausweichflächen ist nicht möglich, da der betroffene Bereich im Landschaftsschutzgebiet liegt. Gleichwohl erlaubt die Vollsperrung eine Reduzierung der Bauzeit.

 

Eine Umleitungsstrecke für den Radverkehr ist ausgewiesen. Sie führt vom Maintalbad über den Radweg parallel zur Querspange (L 3195), die Braubachkurve zur Braubachstraße und von dort in die Ascher Straße. Die ausgewiesene Strecke verläuft weiter über Friedens-, Stresemann- und Westendstraße. Die gesicherte Führung über die L3195 wird durch die dortige Ampelanlage gewährleistet. Weiter führt die Umleitung über „Im Linnen“ durch die „Grüne Mitte“ Richtung Bischofsheim.

 

Von Hochstadt kommend werden Radfahrer*innen vor der Autobahnüberführung zur „Grüne Mitte“ nach Bischofsheim auf die Goethestraße und weiter über den verlängerten Dörnigheimer Weg Richtung „Grüne Mitte“ zur Wegführung „Im Linnen“ geführt. Schüler*innen, die diesen Weg nutzen, wird die alternative Strecke über Hochstadt (Bahnhofstraße-Fahrgasse) empfohlen.

Ortskundigen wird empfohlen, den Bereich weiträumig zu umgehen oder alternativen Strecken zwischen den beiden Stadtteilen zu nutzen. Fußgänger*innen können auch bestehende Feldwege in der „Grünen Mitte“ weiter nutzen. Da sich diese aber nicht für Radfahrer*innen eignen, wird die Umleitung eingerichtet.

 

 

Öffentliche Bekanntmachung

 

Vollsperrung der Mittelbucher Straße in Maintal-Wachenbuchen

 

Aufgrund einer umfangreichen Kanal- und Straßenbaumaßnahme ist es erforderlich, die Mittelbucher Straße im Bereich nach Einmündung Kilianstädter Straße bis einschließlich Kreuzungsbereich Bleichstraße / Ortsausgang

 

ab dem 31.01.2022

 

für den Kraftfahrzeugverkehr voll zu sperren.

 

Der Anliegerverkehr wird bis zum Baustellenbereich ermöglicht.

Der Fußgängerverkehr wird weiterhin gewährleistet.

 

Eine Umleitungsstrecke von und nach Mittelbuchen sowie zur Büchertalschule wird über die Dorfelder Straße/K 872 in Richtung Niederdorfelden und die L 3008 über Schöneck nach Mittelbuchen sowie in umgekehrter Fahrtrichtung eingerichtet.

 

Hier finden Sie Informationen zum Busverkehr sowie den Schulfahrten:

Pressemitteilung der Kreisverkehrsgesellschaft (KVG) 

Fahrgastinformation KVG

 

Für den Fall, dass das Abfallsammelfahrzeug aufgrund der Sperrung nicht an einzelne Grundstücke heranfahren kann, sind die Abfallgefäße von den Grundstückseigentümern an einer für die Müllabfuhr geeigneten Stelle zur Entleerung bereit zu stellen.

 

Die Verkehrsteilnehmer*innen sowie Anlieger*innen werden um erhöhte Aufmerksamkeit und um Verständnis für diese Maßnahme gebeten.

 

Die Pressemitteilung zur Baumaßnahme finden Sie hier.

 

Umleitungsplan Mittelbucher Str

Bildquelle: Openstreetmap

_________________________________________________________________________________________________________________

 

Vollsperrung der Straße „Schöne Aussicht“ im Bereich der Hausnummer 2 in Maintal-Dörnigheim

 

Aufgrund einer Kranstellung ist es erforderlich, die Schöne Aussicht ab Einmündung Wingertstraße

 

vom 05.02.2021 bis 30.06.2022

 

voll zu sperren.

 

Der Anliegerverkehr wird bis zum Baustellenbereich ermöglicht. Hierfür wird die Zufahrt über die Wingertstraße zwischen Hausnummer 48 und Hausnummer 50 freigegeben.

 

Der Fußgängerverkehr wird über die Wingertstraße geleitet.

 

Für den Fall, dass das Abfallsammelfahrzeug aufgrund der Sperrung nicht an einzelne Grundstücke heranfahren kann, sind die Abfallgefäße von den Grundstückseigentümern an einer für die Müllabfuhr geeigneten Stelle zur Entleerung bereit zu stellen.

 

Die Verkehrsteilnehmer*innen sowie Anlieger*innen werden um erhöhte Aufmerksamkeit und um Verständnis für diese Maßnahme gebeten.

 

 

Corona-Bild Klima-Bündnis   Link zu Prävention und Sicherheit; Bild zeigt das Logo vom Projekt Kompass Externer Link zur 115 - Ihrer Behördennummer - Wir lieben Fragen; Bild zeigt das Logo, welches aus einem Telefon und den Zahlen 115 besteht Kfk Fairtrade Externer Link zur Charta der Vielfalt; Maintal hat sie unterzeichnet; Bild zeigt das Logo, welches aus vielen bunten Punkten und Kreisen besteht Maintal hat die Charta der Klima-Kommunen Hessen (Logo) unterzeichnet. Das Maintaler Gründerzentrum ist durch den Main-Kinzig-Kreis zertifiziert. Das Bild zeigt das Logo des Zertifikats.