BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kontaktfreie Engagement-Ideen gegen Corona-Frust

Das Corona-Virus hat unseren Alltag komplett verändert. Wir müssen Abstand voneinander halten und wissen nicht, wie lange diese Situation noch anhält. Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es wichtig, dass wir zusammenhalten und solidarisch miteinander sind.

Bild zeigt Seniorin beim Telefonieren, Foto: pixabay
Idee Nummer 18: "Wir verbinden Sie"...

Der "telefonische Besuchsdienst" und das "telefonische Interesse-Treffen" sind Angebote der Freiwilligenagentur vor allem für Menschen, die einsam oder nicht digital angebunden sind, unkompliziert miteinander ins Gespräch zu kommem, soziale Kontakte oder auch neue Freundschaften zu knüpfen. Alle Informationen zu diesen beiden Angeboten finden Sie hier!

Bild zeigt zwei Spaziergänger in der Natur, Foto: pixabay
Idee Nr. 17: Offenes Ohr an der frischen Luft: Spazierpat*innen gesucht!

Wir suchen Freiwillige, die ein- bis zweimal pro Woche mit einer Person spazieren gehen möchten. Die Sapzierpat*innen führen beim Spaziergang ein lockeres Gespräch über den Alltag. Die Idee dahinter ist, dass der Freiwillige ein fester Kontakt und Anker für diese Person ist und ihr/ihm ein offenes Ohr schenkt für die Sorgen des Alltags. Weitere Informationen finden Sie hier!

Bild zeigt Demokratie-Wortwolke, Foto: Maintal Aktiv - Freiwilligenagentur
Idee Nr. 16: Demokratie-Mitmach-Projekte!

Wie kann Demokratie gestärkt werden? Was braucht es für eine stabile Demokratie?

In Zeiten von Populismus, Menschenfeindlichkeit und Ablehnung von Pluralismus in Deutschland, sind Zivilcourage und eine pro demokratische Haltung mehr denn je gefragt. Wer Demokratie stärken und bewahren möchte, kann hier an verschiedenen Demokatie-Mitmach-Projekten teilnehmen!

Bild zeigt rotes Kreuz mit EKG-Linien, Foto: pixabay
Idee Nummer 14: Dringender Aufruf an COVID-19-Genesene: Bitte spenden Sie Plasma!

Jetzt zeigt sich eine weitere Dimension des Lebensrettens: Menschen, die nach einer Infektion mit SARS-COV-2 wieder gesund sind, könnten mit den Antikörpern aus ihrem Blutplasma anderen, schwer betroffenen und mit dem Virus infizierten Menschen helfen.

In Frankfurt/Main können Sie an zwei Stellen Plasma spenden. Nehmen Sie Kontakt auf mit: 

Foto: Stadt Maintal; Bild zeigt Ehrenamtliche vor dem Laptop
Idee Nummer 13: Unterstützen Sie einen Verein/eine Organisation im Bereich Pressearbeit und/oder Homepagepflege

Sie wollen sich kreativ austoben und schreiben gerne Artikel zu unterschiedlichen Themen? Oder Sie kennen sich mit der Pflege von Homepages aus? In Maintal sucht u.a. die Kinder- und Jugendfarm und der AK Streuobstwiesen Unterstützung in diesen Bereichen.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann wenden Sie sich gerne an Iris Kunde von der Kinder- und Jugendfarm (Telefon: 0176-23192959 oder per E-Mail:  emaillink('info','kijufa-maintal','de');</script> ), bzw. an Freia Klinkert- Reuschling vom AK Streuobstwiesen (Telefon: 06181/400 – 401 oder per E-Mail: